Kooperationsvereinbarung mit der Grundschule Selsingen und der Grundschule Rhade:

Ein erstes Treffen der Arbeitsgruppe „Zusammenarbeit mit der Grundschule“ hat am 18.5. 2009 stattgefunden. Kollegen aus der Grundschule und die Mitglieder der Arbeitsgruppe, vorwiegend die zukünftigen Klassenlehrer der 5. Klassen, waren beteiligt. Zu dieser Arbeitsgruppe kam es nach einem sehr gelungenen „Kennenlernnachmittag“ im Lehrerzimmer der HBS.

Da eine Zusammenarbeit in der Vergangenheit nicht stattfand, wollten wir die Chance der Veränderung in der Schulleitung nutzen und einen intensiven Austausch ermöglichen.

Nicht nur um eine fortlaufende Dokumentation der individuellen Lernentwicklung sicher vorzunehmen, sondern auch um Klassenbildung und Absprachen über Schülerverhalten vornehmen zu können und einen für die Schüler angemessenen Übergang zwischen den Schulformen zu ermöglichen, ist eine intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit nötig.

Zurzeit sind noch 2 4te Klassen in den Räumen der HBS untergebracht. Ebenso befinden sich noch einige Fachräume im Gebäude der Sek I. Das bedeutet, dass die Schüler der GS Selsingen unsere Räumlichkeiten oberflächlich kennen und auch Kontakte zwischen Sek I- und Grundschullehrern problemlos möglich sind.

Das vorliegende Konzept zur Zusammenarbeit nennt die Kernbereiche.

  1. Austauschtreffen vor den Herbstferien

In der Vergangenheit war es so, dass die abgebenden Grundschullehrer vor den Sommerferien den zukünftigen Lehrern der fünften Klassen einen Überblick über deren zukünftige Schüler gaben. Da die Lehrer der HBS dieses Treffen als wenig effektiv empfanden und die Schüler lieber erst selber kennenlernen wollten, einigte die Arbeitsgruppe sich auf einen festen Termin. Am letzten Donnerstag vor den Herbstferien findet ein Treffen statt, damit die Kollegen sich vor dem Hintergrund der ersten Schulwochen austauschen können. Dieses Treffen hat bereits einmal stattgefunden und wurde von den Kollegen als positiv und nützlich beurteilt.

  1. Einladung der GS zum „Begrüßungstag“

In Zukunft soll immer am letzten Montag vor den Sommerferien ein Treffen der zukünftigen HBS- Schüler mit ihren künftigen Klassenlehrern stattfinden. Im Rahmen dieser Veranstaltung übernehmen die 5. und 6. Klassen der HBS Patenschaften für die Grundschüler und führen mit unseren Gästen zusammen eine Schulrallye durch. Den Grundschülern wird so ein Großteil ihrer Anspannung und Nervosität genommen, da sie ihre zukünftigen Lehrer, das Gebäude, ihre Klassenkameraden und weitere Mitschüler, die ihnen im neuen Schuljahr zur Seite stehen können, bereits vor Beginn der Sommerferien kennen lernen. Das zeigte eindeutig das positive Feedback des ersten Probelaufes vor den Sommerferien 2009.

  1. Schülerassistenten

Die Kollegen beider Schulformen haben sich darauf geeinigt, dass die 5. Realschulklassen der HBS gute Schüler aus ihren Klassen jeweils zu einem fest vereinbarten Zeitpunkt in der Woche für eine Schulstunde in die Grundschule entsenden. Dort können die Grundschullehrer der 1. Klassen mithilfe ihrer ehemaligen Schüler z.B. Gruppenarbeit zur inneren Differenzierung einsetzen und unsere Schüler dabei als Assistenten nutzen. Der Vorteil für uns ist, dass wir in den Stunden, in denen wir stärkere Schüler in die GS schicken, mit den schwächeren Schülern der dann nicht mehr zahlenmäßig allzu starken RS- Klassen eine Wiederholungs- und Übungsstunde abhalten können. In welcher Stunde dies stattfindet, sprechen die Lehrer der jeweils miteinander kooperierenden 5. und 1. Klassen untereinander ab. Der erste Versuch soll, nachdem die Eltern bereits ihre Zustimmung erteilt haben, zu Beginn des 2. Halbjahres 2009/2010 beginnen und wird bei einem Arbeitsgruppentreffen im Mai beurteilt werden.

  1. Tipps zur Klassenzusammensetzung

Die Grundschulkollegen werden künftig, sobald sie die entsprechenden Laufbahnempfehlungen ausgesprochen haben, Empfehlungen zur Klassenzusammensetzung an unsere Schule richten, damit uns nicht aus Unwissenheit Fehler unterlaufen, die das Klassenklima nachhaltig negativ beeinflussen.

Datum

Aktion

Beteiligte Lehrkräfte

Verantwortliche Lehrkraft

Do. vor den HF

Austauschtreffen

Ehem. 4te- Klasse- Lehrer der GS und 5te- Klasse- Lehrer der HBS

Fr. Komlosy

Mo. vor den SF

Kennlerntag

Lehrer der 4. Klassen, zukünftige 5te- Klasse- Lehrer

Fr. Komlosy sowie Kollegen, die eine 5. Klasse übernehmen

2. HJ 20112012

Schülerassistenten

Lehrer der 5. Klassen und Lehrer der 1. Klassen

s.h. beteiligte Lehrkräfte

Mai/Juni 2012

Empfehlungen zur Klassenzusammensetzung

Lehrer der 4. GS- Klassen

Hr. Winkelmann