Die Steuergruppe hat ihre Arbeit im Mai 2009 aufgenommen, um die vielfältigen Aufgaben in der Schule besser zu koordinieren und die anstehende Aufgaben zu diskutieren und zu begleiten. Die folgenden Punkte sollen die Arbeitsweise leiten und beschreiben.

I.Mitglieder

    • §Repräsentativ für das Kollegium (Alter, Fächer, Aufgaben, Kompetenzen) + Mitglieder der Schulleitung
    • §Hohe Motivation sich über das normale Maß hinaus zu engagieren
    • §Von der GK bestätigt
    • §Gleichberechtigt und nichthierarchisch
    • §Ein Wechsel ist zum nächsten Stundenplan möglich
    • §Qualifikationen der Mitglieder werden geklärt und der Bedarf ermittelt (z. B. Moderation/Qualitätsmanagement usw.)


    II.Aufgaben und Ziele

    • §Schulentwicklung initiieren und vorantreiben
    • §Projekte begleiten und evaluieren
    • §DB vorbereiten
    • §aktuelle Themen aufnehmen
    • §Vorbesprechung/Vorsortierung von Themen – Empfehlungen entwickeln
    • §Vorbereitung und Moderation der DB
    • §Informationen transportieren: Kollegium Steuergruppe (transparent arbeiten)
    • §Arbeitsgruppen begleiten und die Arbeit evaluieren
    • §Arbeit der Steuergruppe wird halbjährlich evaluiert

    III.Treffen

    • §Regelmäßig (1x wöchentlich)
    • §Verbindlich, pünktlich, kein überziehen
    • §Moderator (Gesprächsleitung – nicht Schulleitung)
    • §Protokoll schreiben
    • §Protokollant (jeweils 4x, dann Wechsel)
    • §Zusätzliche Treffen zu arbeitsintensiven Themen möglich

    IV.Ablauf

    • §Begrüßung durch den Moderator
    • §Aktuelle Runde (Obenauf-Runde) wird eröffnet
    • §Themen werden vom Moderator gesammelt
    • §Moderator gibt die Reihenfolge der Themen für die Diskussionsphase vor
    • §Diskussionsphase
    • §Abschluss: unbearbeitete Punkte für das nächste Mal sichern, Terminabsprache, Rückfragen