Schulbücherei der Heinrich-Behnken-Schule in Selsingen


Die Schulbücherei der Heinrich-Behnken-Schule besteht seit 1965 und ist an jedem Tag der Woche in jeder großen Pause für Schüler aller Jahrgänge geöffnet. Sie enthält eine vielfältige Anzahl von Büchern zu den verschiedensten Sachthemen sowie Kinder- und Jugendliteratur. Sie ist somit einerseits eine Arbeitsbibliothek, die von den Schülerinnen und Schülern im Unterricht oder zu dessen Vorbereitung genutzt werden kann und die durch das nebenan gelegene Internet-Cafe ergänzt wird sowie eine Schmökerbibliothek, in der die Schülerinnen und Schüler ihre Freizeit-Lektüre finden können; sie können auch ihre Bücherwünsche äußern, die dann nach und nach angeschafft werden.

In den Pausen ist die Bücherei gern besuchter Treffpunkt, um gemeinsam zu lesen. Während dieser Zeit ist eine Lehrkraft anwesend, die Ansprechpartner ist und zugleich Hilfestellung bei der Büchersuche leistet. Die Ausleihe sowie die Rücknahme ausgeliehener Bücher wird von Schülerinnen und Schülern verschiedener Jahrgänge übernommen, die sich freiwillig dazu bereit erklärt haben.

Die Bücherei hat einen zentralen Standort in der Schule und wird außerdem für verschiedene Lesungen, z.B. den alljährlichen Märchenerzähler, die LRS- Förderung sowie für eventuelle Lesenächte genutzt.